Was macht ein Verbandssekretär?

Was macht ein Verbandssekretär?

Das Tätigkeitsfeld eines Verbandssekretärs beim UPCF ist sehr vielfältig. Das Spektrum seiner Aktivitäten zugunsten den ihm anvertrauten Berufsverbände umfasst:

  • Unterstützung der Verbandsmitglieder und Umsetzung von Entscheiden
  • Organisation und Vorbereitung von Sitzungen, Generalversammlungen und verschiedenen Veranstaltungen, gemäss Beschluss des Vorstands.
  • Verwaltung der Korrespondenz und Versand von Mitteilungen, Protokollen, Einladungen, Pressemitteilungen, nützlichen Informationen, etc.
  • Unterstützung der Unternehmer bei ihren Bemühungen, einschliesslich Rechtsberatung.
  • Verteidigung der Interessen der Arbeitgeber und der kantonalen Wirtschaft im Allgemeinen

 

Da es keine Ausbildung als solche gibt, die auf die Tätigkeit als Verbandssekretär vorbereitet, wird der Beruf "trained on the job" erlernt. Die Verbandssekretäre haben in der Regel einen Universitätsabschluss (Recht, Wirtschaft oder ebenbürtig) und sind im Kanton Freiburg fest verankert. Obwohl dies keine Voraussetzung ist, ist der Verbandssekretär oft auf politischer Ebene tätig (innerhalb einer Partei, eines Gemeinderates, des Grossen Rates usw.).

Weiterbildungen

Weiterbildungen

Alle unsere Kurse auf einen Blick.

Weitere Informationen +

über uns

Der Freiburger Arbeitgeberverband (UPCF) ist ein Privatunternehmen im Dienst der gewerblichen Betriebe und Berufsverbände

Weitere Informationen +

Dienstleistungen

Der UPCF profiliert sich als unabdingbarer Ansprechpartner für die Interessenvertretung der Arbeitgeber und KMU in Bereichen wie: der Berufsbildung, juristischen Beratung, Arbeits- und Lohnverhältnissen, dem Steuerwesen usw.

Weitere Informationen +