Schliessung der öffentlichen Gaststätten, Skilifte bleiben weiterhin offen

Aktualität

Schliessung der öffentlichen Gaststätten, Skilifte bleiben weiterhin offen

Der Freiburger Arbeitgeberverband (FAV) bedauert die heute Vormittag vom Staatsrat verkündete Schliessung der öffentlichen Gaststätten im Kanton Freiburg. Die angekündigten finanziellen Unterstützungsmassnahmen für die von den Schliessungen betroffenen Branchen müssen so rasch als möglich umgesetzt werden. Der FAV begrüsst, dass die Freiburger Skilifte weiterhin geöffnet bleiben.

Der FAV kann die Schliessung der Gastronomiebetriebe sowie der Unterhaltungs- und Freizeiteinrichtungen, für die Zeit vom 26. Dezember 23 Uhr bis zum 22. Januar, nur bedauern. Angesichts der strengen Schutzkonzepte in den Betrieben und der sich unter dem schweizerischen Durchschnitt bewegenden Reproduktionsrate im Kanton ist die Enttäuschung bei den Betroffenen umso grösser. Der FAV begrüsst die vom Staatsrat geplante Erweiterung der finanziellen Unterstützung, betont jedoch die Dringlichkeit der Umsetzung dieser Massnahmen.

Der FAV ist erfreut über die Ankündigung, dass die Freiburger Skilifte geöffnet bleiben dürfen. Die Öffnung dieser Anlagen mit angepassten Schutzkonzepten erlaubt es, die wirtschaftlichen Auswirkungen auf die Branche in Grenzen zu halten. Da diese Bewilligungen von der Entwicklung der Gesundheitssituation im Kanton abhängen, erinnert der FAV an die Wichtigkeit der Eigenverantwortung jeder und jedes Einzelnen.

Informationen
  • article
  • 22 Dezember 2020
Arbeitgeberverband

Kontakt

Weitere Informationen +
Arbeitgeberverband

Sozialversicherung

Die CIFA ist eine von 6 Agenturen der AHV-Kasse des Verbandes der Westschweizer Unternehmen und ist gemessen am Beitragsvolumen die grösste Zwischenbetriebliche Ausgleichskasse in unserem Land.

Weitere Informationen +
Weiterbildungen

Weiterbildungen

Alle unsere Kurse auf einen Blick.

Weitere Informationen +