Nr 275 März 2016

Info Patronale

Nr 275 März 2016

Auch am kommenden 6. November müssen wir uns engagieren!

Das kantonale Komitee „Gotthardtunnel sicher ja“ und der Freiburgische Arbeitgeberverband haben am 14. Januar 2016 Frau Bundesrätin Doris Leuthard zu einer Konferenz ins Auditorium Edouard Gremaud der Hochschule für Technik und Architektur Freiburg eingeladen, welcher gut 300 Personen gefolgt sind.

Auch die Arbeitgeberkammer des Kantons Freiburg, welche zum gleichen Zeitpunkt getagt hat, hat sich zu Gunsten einer zweiten Gotthardröhre ausgesprochen. Jedes Mal hat sich die gleiche Frage gestellt: Wie werden wohl die Urner und Tessiner wählen? Seit dem Sonntag 28. Februar wissen wir, dass sich der Kanton Uri mit 53% und das Tessin mit 58%! für den Bau einer zweiten Röhre ausgesprochen haben. Freiburg hat den Bau mit 55.4% befürwortet. Gesamtschweizerisch belief sich die Annahme auf 57 %. Die Initiative „Keine Spekulation mit Nahrungsmitteln“ wurde von 59.9% der Schweizer und des Kantons Freiburg abgelehnt. Auch die Arbeitgeberkammer hat die Ablehnung dieser Vorlage empfohlen. Auch wenn die Initiative der CVP „Für Ehe und Familie“ abgelehnt wurde, hat sie zumindest auf ein latentes Problem hingewiesen, und wir dürfen mit Genugtuung feststellen, dass die Durchsetzungsinitiative zur Ausschaffung von kriminellen Ausländern sehr klar zurückgewiesen wurde. Sehr erfreulich war die grosse Beteiligung an diesem Urnengang: mit 63 % auf nationaler Ebene und einer ähnlich hohen Beteiligung im Kanton Freiburg.

Mehrere auf diesem Gebiet erfahrene Journalisten haben das starke Engagement der Zivilbevölkerung hervorgehoben, welche sich in erster Linie gegen die Durchsetzungsinitiative der SVP eingesetzt hat. Werden wir im Herbst, am 6. November, eine Initiative vorliegen haben, welche die Wähler mobilisiert? An diesem Sonntag werden wir die politischen Behörden unseres Kantons für eine neue Legislaturperiode wählen (Staatsrat, Grossen Rat und Oberamtsmänner). Für die künftige Entwicklung unseres Kantons sind diese Wahlen wichtig. Wir werden uns wieder engagieren müssen und ich hoffe, dass die Parteien und Kandidaten die notwendige Kreativität und Fantasie an den Tag legen, um die Wähler an die Urne zu locken!

Jean-Jacques Marti, Generaldirektor UPCF

Informationen
  • infopatronale
  • 01 Mär 2016
Events

Events

Entdecken Sie die kommenden Veranstaltungen des UPCF und seine Partner in Ihrer Nähe.

Weitere Informationen +

Dienstleistungen

Der UPCF profiliert sich als unabdingbarer Ansprechpartner für die Interessenvertretung der Arbeitgeber und KMU in Bereichen wie: der Berufsbildung, juristischen Beratung, Arbeits- und Lohnverhältnissen, dem Steuerwesen usw.

Weitere Informationen +
Arbeitgeberverband

Partner

Der Kanton Freiburg hat die Besonderheit über zwei über- und zwischenbetriebliche AHV-Kassen und berufliche Vorsorgekassen

Weitere Informationen +