KHM

Kollegium für Hausarztmedizin

Über uns

Das Ziel der Stiftung ist die Qualitätsförderung der Grundversorgung in der Praxis, Lehre und Forschung. 

Die Trägerorganisationen des KHM sind die Fachgesellschaften SGAIM und SGP, die SAMW und die fünf medizinischen Fakultäten und deren Hausarztinstitute. Der Stiftungsrat (oberstes Organ) besteht aus Vertretern der Trägerorganisationen und ist für die strategischen Beschlüsse zuständig, während sich die Geschäftsstelle primär mit operativen Fragen beschäftigt.

Ziele

Das KHM führt zahlreiche Projekte (im Rahmen des statutarischen Zwecks) in Zusammenarbeit mit Partnern und Akteuren des Gesundheitswesens durch und verfasst Stellungnahmen zu gesundheitsrelevanten Themen.

Ein zentrales Projekt des KHM ist bspw. das „Gesundheitscoaching“. Das Ziel dieses Beratungsansatzes ist es, eine gleichberechtigte Partnerschaft zwischen Arzt und Patient zu schaffen, welche dem Patienten helfen soll, sein Gesundheitsverhalten (z. B. im Bereich Bewegung, Ernährung, Stress etc.) nachhaltig verbessern zu können. Des Weiteren engagiert sich das KHM für die Forschung in der Grundversorgung und organisiert alljährlich den Nationalen Grippeimpftag in Zusammenarbeit mit den Fachgesellschaften um dem BAG.

Ein weiteres, wichtiges Standbein des KHM sind die Fähigkeitsausweise Praxislabor und Dosisintensives Röntgen sowie die Fortbildungskongresse in der Deutschschweiz und Romandie.

Informationen
  • Gründungsjahr 1994
  • Anzahl Mitglieder 17
  • Verwaltet von UPCF
  • Mietglied Arbeitgeberkammer
Organisation
  • Präsident des Stiftungsrates Dr. Pierre Klauser
  • Koordinator Projekte Fabian Egli
  • Assistentin KHM Dagmar Sutz
  • Sekretariat Susanne Freiburghaus
Kontakt

Kollegium für Hausarztmedizin
Rue de l’Hôpital 15
Postfach 592
1701 Freiburg

T +41 31 370 06 70
F +41 31 370 06 79

 


www.kollegium.ch

Dienstleistungen

Der UPCF profiliert sich als unabdingbarer Ansprechpartner für die Interessenvertretung der Arbeitgeber und KMU in Bereichen wie: der Berufsbildung, juristischen Beratung, Arbeits- und Lohnverhältnissen, dem Steuerwesen usw.

Weitere Informationen +
Arbeitgeberverband

Kontakt

Weitere Informationen +