FCFCID

Fédération Cantonale Fribourgeoise du Commerce Indépendant de Détail

Über uns

Die "Fédération Cantonale Fribourgeoise du Commerce Indépendant de Détail", nachstehend als FCFCID bezeichnet, ist ein durch seine Statuten und die Art. 60ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches bestimmter Berufsverband. Sein Sitz ist in Freiburg. Seine Dauer ist unbeschränkt.

Die FCFCID besteht aus 8, in den Bezirken gebildeten, Einzelhandelsgruppierungen.

Ziele

Die FCFCID verfolgt das Ziel, auf Kantonsgebiet die gemeinsamen beruflichen Interessen zu verteidigen.

    Insbesondere :

    • Die Wahrung der politischen und wirtschaftlichen Interessen
    • Die Vertretung des Einzelhandels gegenüber den Behörden
    • Die Regelung der sozialen Verhältnisse und Arbeitsverhältnisse
    • Sich um die Erarbeitung von kantonalen und eidgenössischen Gesetzen im Zusammenhang mit dem Einzelhandel zu kümmern
    • Die enge Beziehung zwischen den Gruppierungen zu pflegen, um über eine gemeinsame Tatkraft zu verfügen
    Informationen
    • Gründungsjahr 1975
    • Anzahl Mitglieder 850
    • Verwaltet von UPCF
    • Mietglied Arbeitgeberkammer
    Organisation
    • Präsident Christian Riesen
    • Sekretär David Krienbühl
    Kontakt

    Fédération Cantonale Fribourgeoise du Commerce Indépendant de Détail

    Rue de l'Hôpital 15

    Postfach 592

    1701 Freiburg

    Tel:  026 350 33 00

    Fax:  026 350 33 03

    Verbände

    Verbände

    Der Freiburger Arbeitgeberverband (UPCF) verwaltet zurzeit 60 Berufsverbände, 16 Sekretariate für überbetriebliche Kurse, verschiedene Lehraufsichtskommissionen und ist in 7 paritätischen Kommissionen vertreten. Ausserdem sind die Verbandssekretäre in der Lage, Fragen in Bezug auf das Arbeitsrecht, die Wirtschaft und soziale Aspekte zu beantworten.

    Weitere Informationen +
    Arbeitgeberverband

    Was macht ein Verbandssekretär?

    Weitere Informationen +

    Arbeitgeberkammer

    Die Arbeitgeberkammer ist das politische Organ des Freiburger Arbeitgeberverbandes. Als Sprecher der Mitglieds-KMU fällt sie die Entscheide für die Abstimmungsparolen und weitere politische Entscheide. Die Interessenverteidigung der KMU ist eines der Hauptanliegen der Arbeitgeberkammer und sie unterstützt die zur Wahl stehenden Kandidaten, welche sich für deren Anliegen und Bedürfnisse einsetzen. 

    Weitere Informationen +